Allgemein

Bronchitis, chronisch (COPD)

Die chronische Bronchitis ist eine Erkrankung, bei der eine Entzündung der Atemwege vorliegt, welche zu einer Verengung der Atemwege führt, letztlich auch zu einer Überblähung der Lunge (Lungenemphysem). Risiken: hauptsächlich langjähriges Rauchen, evtl. andere Schadstoffe Weiterlesen …

Von Wegener Lisa, vor
Patienteninfos

Brustschmerzen

Schmerzen u. Engegefühl in der Brust, als würde ein Elefant auf dem Brustkorb sitzten In den linken Arm ausstrahlende Schmerzenmanchmal auch zwischen die Schulterblätter, in den Kiefer/Hals Übelkeit, Erbrechen, Atemnot u. Oberbauchschmerzen “unspezifische Herzinfarktzeichen”, meist Weiterlesen …

Von Praxis Dr. Bauer, vor
Patienteninfos

Calciummangel

Wofür braucht unser Körper Calcium? Aufbau von Knochen und Zähnen Muskelkontraktion Signalübertragung Blutgerinnung Welche Störungen führen zu einem Calciummangel? Vitamin-D Mangel chronische Niereninsuffizienz vermehrte Ablagerung von Calcium im Knochen Verdauungsstörungen In welchen Nahrungsmitteln ist Calcium Weiterlesen …

Von Praxis Dr. Bauer, vor
Patienteninfos

Cholesterin

Erhöhtes Cholesterin erhöht das Risiko von Gefäßerkrankungen. Mit geeigneter Ernährung können Sie die Cholesterinwerte günstig beeinflussen. Cholesterin ist insbesondere in Eigelb enthalten. Sie sollten zwischen einem Eigelb täglich und einem Eigelb pro Woche zu sich Weiterlesen …

Von Praxis Dr. Bauer, vor
Patienteninfos

Durchfall

Liegt eine Nahrungsmittelunverträglichkeit vor? Wenn Sie unter Laktoseintoleranz leiden, sollten Sie folgende Nahrungsmittel meiden: Milch, Joghurt, Sahne, Eiscreme, Käse, Quark Alle Lebensmitteln die aus Milch hergestellt werden Laktoseintoleranz ist nicht heilbar, es gibt jedoch viele Weiterlesen …

Von Praxis Dr. Bauer, vor
Patienteninfos

Gürtelrose

Woher kommt Gürtelrose? Die Nervenentzündung wird durch das Varizella-Zoster-Virus ausgelöst. Dieser Erreger ist auch verantwortlich für die Windpocken – es kann nur Gürtelrose bekommen, wer bereits sichtbar oder unterschwellig Windpocken hatte. Wie kann man therapieren? Weiterlesen …

Von Praxis Dr. Bauer, vor
Patienteninfos

Harnsäure/Gicht

Um die Harnsäurewerte niedrig zu halten, empfiehlt es sich, folgende Ernährung einzuhalten: Sie sollten keinen Alkohol wenig Fleisch (insbesondere keine Innereien) keine Hülsenfrüchte zu sich nehmen. Damit reduzieren Sie das Risiko eines Gichtenfalles.

Von Praxis Dr. Bauer, vor
Patienteninfos

Harnwegsinfekt

Wir empfehlen Ihnen eine Schaukeldiät Sie haben eine hartnäckige Blasenentzündung. Es ist wichtig, die Infektion auszuheilen, damit die Krankheitserreger nicht zu den Nieren aufsteigen können und dort Schaden anrichten. Mit einer „Schaukeldiät“ können Sie den Weiterlesen …

Von Praxis Dr. Bauer, vor
Patienteninfos

Heuschnupfen

Damit Sie mit Ihren Heuschnupfen besser umgehen können, möchten wir Ihnen folgendes Therapieschema vorstellen. 1) Wir bieten Ihnen einen Allergietest an, um herauszufinden worauf Sie allergisch reagieren. 2) Wenn es irgendwie möglich ist, dann meiden Weiterlesen …

Von Praxis Dr. Bauer, vor
Patienteninfos

Hochdruck

Unabhängig von einer medikamentösen Therapie können Sie auch selbst etwas für den Erhalt Ihrer Gesundheit und die Normalisierung des Blutdruckes tun. Fünf verschiedene Lebensstilveränderungen werden von führenden Fachgesellschaften empfohlen: 1) Gewichtsreduktion Durch das Einhalten eines Weiterlesen …

Von Praxis Dr. Bauer, vor
Patienteninfos

Impfungen

Warum Impfen? Durch Impfungen beugen Sie Krankheiten vor, die durch Viren (Polio, Hepatitis B, etc.) oder Bakterien (Diphtherie, Tetanus, etc.) hervorgerufen werden. Durch erfolgreiche Impfungen in der Vergangenheit konnte die Welt zum Beispiel für pockenfrei Weiterlesen …

Von Praxis Dr. Bauer, vor
Patienteninfos

Ischialgie

Die Ischialgie beschreibt Schmerzzustände im Versorgungsgebiet des Ischiasnerven, die meist durch eine Reizung der Nervenwurzel bedingt sind. Symptome: Typische Symptome sind ziehende und reißende Schmerzen im unteren Rückenbereich, in Höhe der Lendenwirbelsäule. Die Schmerzen können bis ins Bein ausstrahlen – Weiterlesen …

Von Praxis Dr. Bauer, vor
Patienteninfos

Kaliummangel

Ein ausgeglichener Kaliumhaushalt ist unter anderem für eine gute Herzfunktion wichtig. Sollten Sie an einem Kaliummangel leiden, so können Sie die medikamentöse Therapie wirkungsvoll unterstützen. Bitte Kaffee und schwarzen Tee meiden! Essen Sie kaliumreiche Kost, Weiterlesen …

Von Praxis Dr. Bauer, vor
Patienteninfos

Kopfläuse

Mit den folgenden vier Schritten behandeln Sie Kopfläuse effektiv und sinnvoll. Schritt 1: In der Apotheke Goldgeist forte besorgen. Schritt 2: Sämtliche Textilien in die Waschmaschine geben. Nicht waschbares für 4 Monate in einen Plastiksack Weiterlesen …

Von Praxis Dr. Bauer, vor